Industrie Firmen Infoportal. Ihr Webkatalog für das Besondere

Übersicht | Neueste Einträge | Top Links
Übersicht » Industrieprodukte Hersteller, allgemein » Ladenbau

Der Ladenbau beschäftigt sich in erster Linie mit der Ausstattung von Geschäftsräumen und den dazugehörigen, für den Verkaufszweck bestimmten, Möbeln. Die Planung und Montage wird meist von größeren industriellen Holzfertigungen übernommen. Des Weiteren existieren auch spezialisierte Betriebe, die sich nur um den Ladenbau kümmern. Diese entwerfen auch spezielle Beleuchtungen und anderes Zubehör. Die Anlieferung und der Aufbau werden dabei auch von den Betrieben übernommen. Für eine Messe gibt es auch eine Kombination mit dem Messebau, was den Aufbau der Messestände anbelangt. Hierbei werden die verwendeten Möbel komplett von den Ladenbauern hergestellt und auch vertrieben. Es wird dabei bei Ladenbauern zwischen Produktunternehmen und Projektmanagementunternehmen unterschieden. Die Projektmanagementunternehmen sind die Komplettabwickler und die Produktunternehmen die Komponentenlieferanten. Eine Zusammenarbeit verschiedener Spezialisten ist beim Ladenbau unerlässlich. So müssen sich bspw. Architekten mit den Tischlern oder Fußbodenlegern abstimmen sowie auch mit dem Ladenbetreiber. Darum ist es sehr wichtig, bereits während der Planung auf die jeweiligen Bedürfnisse der späteren Käufergruppen einzugehen. Es ist auch darauf zu achten, dass das Design des gesamten Ladens auf die Ware sowie auf die Käufergruppen zugeschnitten ist. Weil diese Planungsphasen unerlässlich sind, gibt es meist eine Spezialisierung unter den Ladenbauern. Einige sind spezialisiert auf den Bau von Lebensmittelmärkten, andere sind spezialisiert auf die Fertigung von Modegeschäften. Eine der weltweit größten Messen ist die „EuroShop“, die in Düsseldorf stattfindet. Der Sitz der deutschen Ladenbauer, die im „Deutschen Ladenbau Verband“ organisiert sind, befindet sich in Würzburg. Der Deutsche Ladenbau Verband bietet eine Reihe von Dienstleistungen an. Es beginnt mit der Informationsaufbereitung, die sich mit Rundschreiben an Mitglieder und der Beantwortung von Rechtsfragen beschäftigt. Eine Reihe von Publikationen werden getätigt, bspw. die Veröffentlichung des Geschäftsberichtes oder die Ausgabe eines Ladenbau-Magazines. Sollten Mitglieder Fragen zu Anfragen von ausländischen Firmen oder Informationen über Adressen im Ausland benötigen, ist der Deutsche Ladenbau Verband der beste Ansprechpartner. Das Marketing gehört auch zu den wichtigen Aufgaben des Verbandes. Es werden regelmäßig Pressemeldungen veröffentlicht oder Werbebroschüren an diverse Institutionen versendet. Einmal im Jahr findet eine Werbeaktion statt, um neue Mitglieder zu generieren. In Zusammenarbeit mit anderen Mitgliedern werden Seminare und Informationsveranstaltungen organisiert, um den Mitgliedern vor Ort Rede und Antwort zu stehen. Dafür wird auch einmal im Jahr ein Treffen organisiert, bei dem sich die Mitglieder allgemein über ihre eigenen Erfahrungen austauschen können. Somit bringt der Verband des deutschen Ladenbaus viele Vorteile mit sich und ist unter den Ladenbauern zu einer wichtigen Anlaufstelle geworden.

Links