Industrie Firmen Infoportal. Ihr Webkatalog für das Besondere

Übersicht | Neueste Einträge | Top Links
Übersicht » Industrieprodukte Hersteller, allgemein » Fördertechnik

Die Fördertechnik gehört zu der Kategorie Maschinenbau. Sie befasst sich mit der Konzeption von dem Fördern von Einrichtungen, wie z. B. Stückgut unter anderen Paletten und Pakete und Schüttgut wie zum Beispiel Erz oder Getreide. Ebenso plant die Fördertechnik diese Abläufe, legt sie aus und ist auch mit dem Ausführen des schlussendlichen Förderns beauftragt. Zunächst wird unter Fördertechnik die eigentliche Technik verstanden, das heißt der Transport an sich. Jedoch gehört die Prozessgestaltung bei dem Betrieb der verschiedenen Anlagen dazu. So könnte man sagen, dass alle Prozesse eines Transports, eines Umschlags und einer Lageraufgabe in technischer Hinsicht wie auch in der wirtschaftlicher Sicht zur Fördertechnik gehören. Die Verkehrstechnik beispielsweise befasst sich mit den weiträumigen Transporten. Die Fördertechnik ist jedoch für das Fortbewegen von verschiedenen Gütern in einem begrenzten Betriebsbereich zuständig. Das wären zum Beispiel Häfen, Bergbauten oder Industriegebiete. Es gibt verschiedene Bauteile, welche die Fördertechnik sich zu nutzen macht. Solche Bauteile sind unter anderen Seile und Seilrollen, Flaschenzüge und Treibscheiben. Eine Art des Transports sind Kettenzüge. Die Bauteile dafür sind zum Beispiel Gelenkketten, Kettentrommeln und Kettenräder. Das Hauptelement der Förderbänder, die fast immer eingesetzt werden, sind Fördergurte. Die Bauteile für das Fahrwerk sind die Laufräder und einige Schienen. Lasthaken, Hakengeschirre, Zangen, Klemmen, Kübel und Greifer nennt man in der Fördertechnik Lastaufnahmemittel. Zwei der letzten Bauelemente, die aufzählt werden sollen, sind die Triebwerke und, sehr wichtig, die Bremsen. Zu den innerbetrieblichen Transportmitteln bei der Fördertechnik gehören die Stetigförderer. Das sind zum Beispiel Gurtbecherwerke, Rollenbahnen, Unstetigförderer sowie von einem Mensch bediente Flurförderzeuge. Gabelstapler oder Fahrzeuge gehören zu dieser Kategorie. Pneumatische Antriebe werden in einer Fabrikautomation sehr häufig genutzt und spielen da auch eine sehr wichtige Rolle. Man verwendet sie zum Befördern von Fertigprodukten oder halbfertigen Produkten. Die Rohrpost, auch ein Fördersystem der Fördertechnik, wird heute nicht mehr oft benutzt. Die Fördertechnik ist heutzutage ein nicht wegzudenkender Aspekt des Maschinenbaus.

Links