Industrie Firmen Infoportal. Ihr Webkatalog für das Besondere

Übersicht | Neueste Einträge | Top Links
Übersicht » Industrieprodukte Hersteller, allgemein » Chemie - Pharmaerzeugnisse

Die Entdeckung sowie die Vermarktung neuer Pharmaerzeugnisse gehört zu den wichtigsten Bereichen der Pharmazie. Die Herstellung neuer Pharmaerzeugnisse sowie das Projektmanagement spielen nur eine untergeordnete Rolle. Bis ein Pharmaerzeugnis erst einmal zum Verkauf angeboten werden kann, muss es verschiedene Phasen überstehen. Nach diversen Tierversuchen werden pharmazeutische Erzeugnisse an freiwilligen Testpersonen erprobt. Nach weiteren Phasen ist der letzte Schritt die Anmeldung zum Patent. Hierbei werden einem Unternehmen gewisse Rechte in Bezug auf die Neuentwicklung gewährt. So dürfen andere Unternehmen nicht sofort das neu entwickelte Pharmaerzeugnis kopieren, sondern müssen eine bestimmte Zeit warten, bis der Patentschutz ausläuft. Während dieser Zeit versuchen die Unternehmen die entstandenen Kosten und die Auslagen mit hohen Absatzzahlen zu generieren. Denn die Forschung verschlingt einen Grossteil der Gelder. Nicht jedes Pharmaerzeugnis, das getestet wird, erhält automatisch eine Zulassung. Viele Pharmaerzeugnisse werden während der Testphase nicht weiter zugelassen, wobei die entstandenen Kosten das Unternehmen tragen muss. So ist es umso wichtiger, dass ein Pharmaerzeugnis, welches eine Zulassung erhalten hat, so viel Profit wie möglich einbringt. Aus diesen Gründen spielt die Vermarktung eine so eminent wichtige Rolle. Um jedoch erst hochwirksame Pharmaerzeugnisse herstellen zu können, ist ein gutes Projektsystem unabdingbar in einem guten Unternehmen. Der potenzielle Wert eines guten Projektsystems ist in den meisten Unternehmen nicht nur unbekannt. In manchen Unternehmen wurde er nicht einmal in die Überlegungen mit einbezogen. Dennoch ist ein hervorragendes Projektsystem nicht zu unterschätzen, bietet es doch eine potenzielle Kosten- und Zeitersparnis mehrerer Projekte. Dabei spielt die Vielfalt, die Projekte annehmen können, eine, wenn nicht die größte Herausforderung innerhalb der pharmazeutischen Industrie. Oberste Priorität bei pharmazeutischen Projekten genießt die Erstellung hochwertiger Anlagen. Diese werden in einem engen Zeitrahmen erstellt und sind durch Vorgaben von der behördlichen Seite sehr beschränkt. Was noch erschwerend hinzukommt, ist das Gleichgewicht, welches gefunden werden muss, zwischen einem kostenorientiertem Projekt und der Notwendigkeit ein Produkt so schnell wie möglich mit einem Maximum an Ertrag herzustellen. Ein ideales Projektsystem im pharmazeutischen Bereich besitzt genügend Flexibilität, um kurzfristig ein neues Technologieprojekt vorzulegen, welches mit nicht vollständigen Daten beginnt, und gleichzeitig einen Kostenaufschlag eines Verkaufserfolges vorlegt und während ein neues Infrastrukturprojekt kostenwirksam geliefert wird. Aufgrund dieser Fähigkeiten kann ein solches Projekt für jedes Unternehmen sehr sinnvoll sein.

Links